Sonntag, 18. Oktober 2015

Auch Thailand mischt mit

Keine Kommentare :
„Das FIFA Dringlichkeitskomitee hat beschlossen den Vorstand der Football Association of Thailand (FAT) aus dem Amt zu entfernen und an seiner Stelle eine Normalisierungskommission einzusetzen“, liess die FIFA am Freitag verlauten. Nur vier Tage nach dem schon der Präsident Worawi Makudi aufgrund einer Untersuchung der Ethik Kommission suspendiert wurde. Die Kommission soll die Wahl des neuen Vorstandes, welche bis spätestens 16. Februar 2016 erfolgen muss, überwachen.

Worawi Makudi, der korruptionsbehaftete Fussball Funktionär Thailands. 
Worawi, der seit 2007 Präsident des thailändischen Fussballverbandes FAT ist, wurde am Montag aufgrund von möglichen Verstössen gegen den Ethikcodex der FIFA provisorisch für 90 Tage von seinem Posten verbannt. Die FIFA hat bisher keine genauen Angaben zu den Verstössen gemeldet, aber frühere Berichte besagen, dass er gegen Bestechungsgelder die WM-Bewerbung Katars unterstützt habe. Er selbst bestreitet alle Vorwürfe.

Der 63-jährige war im Dezember 2010 Mitglied des FIFA Exekutiv Komitees, als die Weltmeisterschaft 2018 an Russland und das Turnier 2022 an Katar vergeben wurden. Er muss sich nun einer förmlichen Untersuchung durch den Weltdachverband des Fussballs stellen.

Worwai wollte sich am Samstag gegen den früheren Nationaltrainer Vanasthana Sajakul und den regionalen Polizeichef Pisan Junilok zur Wiederwahl zum Präsident der FAT stellen und galt als Favorit. Die Wahl wurde nach seiner Suspendierung verschoben.

Vor zwei Jahren hatte er die letzte Wahl gegen Virach Chanpinich trotz Kontroversen gewonnen. Im Juli diesen Jahres verurteilte ihn ein thailändisches Gericht zu 16 Monaten Gefängnis auf Bewährung, weil er vor der Wahl zur Änderung der Abstimmungssatzung Dokumente gefälscht hatte.

„Das Mandat des FAT Exekutivkomitee wurde beendet, nachdem die Präsidentschaftswahlen vom 17. Oktober 2015 verschoben wurden“, sagte die FIFA. Weiter erklärte sie, dass das Normalisierungskomitee auch die Revision des Wahlprozederes der FAT überwachen wird.

Thailand, welches sich noch nie für eine Fussball-Weltmeisterschaft qualifizieren konnte und aktuell auf Rang 145 der FIFA Rangliste steht, liegt nach zwei Runden an der Spitze der Asien Gruppe F zur Qualifikation für die WM 2018 in Russland.

Quelle: Bangkok Post

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen