Samstag, 3. Januar 2015

Thailand will auch 2015 mehr als 2 Mio. Fahrzeuge produzieren

Keine Kommentare :
Die südostasiatischen Länder wollen 2015 bis zu 7% mehr Fahrzeuge als im Vorjahr produzieren, gab der Verband der Automobilhersteller der ASEAN gestern Freitag bekannt. Die Präsidentin Piengjai Kaewsuwan sagte, die Fahrzeug produzierenden Länder der ASEAN - Thailand, Indonesien und Malaysia - hätten ihr Ziel von 4 Millionen Fahrzeugen im letzten Jahr vor allem aufgrund der Talfahrt in Thailand verfehlt.

Seit 1961 werden in Thailand Automobile produziert, im ersten Jahr waren es 525 Stück. 
Nun sollen es 2015 die 4 Mio. werden. Thailand wird rund die Hälfte davon herstellen, Indonesien 1.2 - 1.3 Mio. und Malaysia 0.8 Mio. Allerdings wir der Verband das genaue Ziel erst bekannt geben, wenn auch die genau Anzahl produzierter Fahrzeuge 2014 feststeht.

Piengjai sagte, Thailand habe gegenüber seinen Konkurrenten in der Region den Vorteil durch seinen hohen Qualitätsstandard und die Unterstützung der Regierung für den Bau von Kleinwagen, bekannt unter dem Namen Eco-cars.

Thailand ist in den Top 10 der Länder mit Automobilproduktion, Nummer 3 bei Pickups und Trucks.
10 Automobilhersteller sind an der Eco-car Phase II beteiligt, 9 davon haben bereits die Genehmigung und damit Privilegien des Board of Investment BOI erhalten. Wenn die Unternehmen ihr Versprechen von jeweils 100’000 Einheiten pro Jahr einhalten, würde Thailand eine weitere Millionen Fahrzeuge produzieren und das Königreich für viele Jahre an der Spitze der regionalen Automobilindustrie halten.

Indonesien ist der grösste Rivale Thailand’s und stellt aktuell rund 50% aller Autos in Südostasien her. Aber das Land hat Pläne seine Industrie auszuweiten und mit Thailand zu konkurrieren, profitiert dabei von einem sehr grossen inländischen Markt. Indonesien hat 230 Mio. Einwohner, mehr als 3 Mal soviel wie Thailand.

Talfahrt in der Produktion 2014, knapp die Hälfte der Fahrzeuge wird exportiert.  
Die Präsidentin verwies darauf, dass Indonesien gegenüber Thailand rund 5-10 Jahr hinterher hinke und der Grossteil der Produktion den eigenen Markt bediene. Thailand hingegen exportiert 40-50% seiner Produktion nach Japan und Europa.

Mit dem hohen Anteil an Export habe sich auch der Herstellungsstandard gesteigert und erreicht internationales Niveau, inklusive geringer Kohlendioxid-Emissionen und Euro-4 Standard. Piengjai sagte, dass Thailand in Richtung Produktion von Fahrzeugen für die Euro-5 Richtlinien geht, während Indonesien noch nach Euro-2 produziert.

Sie fügte an, dass die Industrie in Thailand in den nächsten 5 Jahre an die Herstellung von Elektrofahrzeuge gehen sollte um mit der Weltmarkt mithalten zu können.

Quelle: Bangkok Post

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen