Freitag, 23. Januar 2015

23-jährige Britin tot am Hat Sai Ri Beach auf Ko Tao gefunden

Keine Kommentare :
Sai Ri Beach
Hat Sai Ri Beach auf Ko Tao.
Eine 23-jährige britische Touristen wurde am Mittwoch am Hat Sai Ri Beach auf Ko Tao tot aufgefunden, am selben Strand wo im letzten September zwei britische Rucksacktouristen brutal ermordet worden waren.

Ein Polizist, der nicht namentlich genannt werden will, sagte, es gebe keine offensichtlichen Wunden am Körper der Verstorbenen. Es gebe auch keine Anzeichen für einen Einbruch oder Diebstahl in ihrem Bungalow. Der Körper wurde in ein Krankenhaus nach Surat Thani zur Autopsie übergeben, wie der Beamte berichtete.

Er fügte an, dass der Bungalow Montriwat Toowichian gehöre, dem selben Mann, der die Bar leitet, wo die ermordeten Briten letzten September letztmals lebend gesehen wurden.

Gemäss Medien aus England bestätigte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes den Tod einer britischen Staatsangehörigen in Thailand. "Wir bieten der Familie konsularische Hilfe in dieser schwierigen Zeit an", sagte der Sprecher.

Die zwei burmesischen Wanderarbeiter, welcher an der Tat vom September beschuldigt werden, sitzen derweil im Gefängnis. Sie weisen die Beschuldigen zurück.

Die grausamen Morde beschädigten den Ruf von Ko Tao als beliebtes Ziel für Taucher für Ausländer. 

Quelle: Khaosod 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen