Mittwoch, 10. Dezember 2014

Uber in Thailand verboten

Keine Kommentare :
Uber muss seinen Taxi Dienst per sofort einstellen, verfügt das Department of Land Transport.
Uber Thailand
Uber wird in Thailand verboten. 
Gemäss Generaldirektor Thiraphong Rotprasoet wurden Vertreter von Uber, GrabTaxi und Easy Taxi über die relevanten Gesetze, welche öffentliche Verkehrsmittel regelt, informiert. Beamte des Departments erläuterten ihnen, wie ein Taxi Unternehmen in Thailand zu funktionieren hat.

Thiraphong erklärte, seine Beamten hätten festgestellt, dass Uber illegal Taxi Dienste mit Privatwagen anbiete, die nicht als Taxis registriert sind. Deshalb wurde beschlossen, Uber zu verbieten.

Noch am Samstag hatte Uber ihren registrierten Kunden ein E-Mail gesandt, Gespräche mit den Behörden angekündigt und um Unterstützung gebeten. 

Per Mittwoch morgen, 10.12.14 ist die Website nach wie vor erreichbar, Fahrten sind buchbar.

GrabTaxi hingegen bleibt weiterhin erlaubt, da das Unternehmen mit grünen Nummernschildern für kommerzielle Transporte fährt. Grab musste aber versichern, dass sie nur Fahrten zwischen Flughafen und Hotel sowie Exkursionen anbieten.

Easy Taxi wurden als einzige als gesetzesgemäss taxiert und darf seine Dienste wie gehabt anbieten.

Quelle: National News of Thailand

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen