Montag, 22. Dezember 2014

Thailand's Kampf gegen Unvernunft - 60'000 Checkpoints gegen Verkehrstote

Keine Kommentare :
Thailand's Gesundheitsminister Ratchata Ratchatanawin hat angekündigt, dass mit 60'000 sogenannten Community Checkpoints auf Thailand's Land- und Nebenstrassen die Zahl der Unfälle und Verkehrstoten über die Neujahrsfeiertage eingedämmt werden soll.

Kein Alkohol am Steuer Thailand

An den Gemeinschafts-Checkpoints werden Angestellte des Gesundheitswesens gemeinsam mit anderen staatlichen Stellen wie auch Einwohnern Kontrollstellen an den Zufahrtsstrassen zu Dörfern und Gemeinden betreiben.

Schwerpunkt wird auf betrunkene Autofahrer, Motorradfahrer ohne Helm und Raser jeglicher Art gelegt.

Verkehrsunfälle Neujahr Thailand
Statistik des Grauens: auch wenn es jedes Jahr weniger Unfälle gibt, die Zahl der Todesopfer war 2013 auf Rekordhöhe.
Die Checkpoints werden vom 30. Dezember bis 5. Januar betrieben. Ziel ist, die Neujahrsopfer niedriger als im letzten Jahr zu halten.

Neben den Community Checkpoints wird die Polizei auf sämtlichen Hauptverkehrsstrecken und Highways alle paar Kilometer Kontrollpunkte einrichten.

Landesweit wurden mehr als 1'500 Krankenhäuser, öffentliche wie private, mit der Stellung von Notfallteams für die Festtage beauftragt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen