Montag, 15. Dezember 2014

Ausbau des U-Tapao International Airport bei Pattaya

Keine Kommentare :
Das Transport Ministerium will den U-Tapao International Airport nahe Pattaya als regionalen Hub für kommerzielle Flüge ausbauen und 3 Millionen Passagiere pro Jahr abfertigen können.
U-Tapao Airport
Der U-Tapao Flughafen wird ausgebaut. Bild: peterallanloyd
Der Staatssekretär des Ministeriums, Woradeji Harnprasert, sagte, das Department für Zvilluftfahrt and die Royal Thai Navy Air Divison unterstützen den Plan und würden ihn dem Transport Minister ACM Partien Jantong vorlegen.

40 Kilometer von der Touristenmetropole Pattaya gelegen, dient U-Tapao heute sowohl als Militär- wie auch Zivilflughafen.

Das U-Tapao Royal Thai Flugfeld, Heimat des First Wing der Royal Thai Navy, wird von Bangkok Airways, welche Inlandflüge nach Samui und Phuket anbietet, und für Charter Flüge, vor allem aus Russland, genutzt. 

Der Baubeginn des Flughafens war 1961 nachdem die Royal Thai Navy die finanziellen Aspekte geprüft und genehmigt hatte. Die Fertigstellung erfolgte knapp 4 Jahre später im Jahr 1965.

U-Tapao Airport Geschichte

Im Vietnam Krieg wurde U-Tapao neben der Royal Thai Navy von den USA als Air Base genutzt. Ab 1966 für Einsätze der KC-135-Tankflugzeuge und ab 1967 starteten und landeten B-52-Langstrecken-Bomber.

Ein neuer Terminal ist bereits im Bau, durch ihn können statt 100’000 bis zu 3 Millionen Passagiere abgefertigt werden, sagte Staatssekretär Woradeji. Drei Boarding Brücken und eine zusätzliche, 3’500 Meter lange Start-/Landebahn sind ebenfalls Teil der Erweiterung.

Woradeji sagte, die Infrastruktur und Transportsysteme müssten für eine höhere Anzahl Reisende ebenfalls angepasst werden. Die Strasse zum Flughafen soll auf 4 Spuren erweitert, dazu eine Bahnverbindung zu den Flughäfen Suvarnabhumi und Don Muang gebaut werden.

Das Transport Ministerium wird einen Plan erstellen, wie der Flughafen in einen militärischen und eine zivilen Sektor eingeteilt werden soll und Gespräche mit der Royal Thai Navy Air Division führen. 

Der Direktor des U-Tapao Flughafens, Konter Admiral Wasinsan Janthawarin, sagte, der Flughafen bringe dank Lande- und Standgebühren Einkünfte. Und die Anzahl Flüge steige stetig. Er denkt, das das Upgrade U-Tapao zu einem der geschäftigsten Flughäfen des Landes machen wird. 

Der Standort sei zugleich für Fluggesellschaften als auch für Passagiere attraktiv. Wie Admiral Wasinsan erwähnte, hätten schon etliche Fluggesellschaften Interesse gezeigt.

Quelle: Bangkok Post

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen