Dienstag, 9. September 2014

Thailand weltweit Top Destination für Rentner

Keine Kommentare :
Thailand beliebtes Rentnerland
Rentner geniessen das Leben am Golf von Thailand. 
Die amerikanische Huffington Post veröffentliche einen Artikel über die weltweit rentnerfreundlichsten Länder. Neben  Malaysia, Ecuador, Kolumbien, Nicaragua, Panama und Belize wurde Thailand in die Top-7 gewählt.

Der Gouverneur der Tourism Authority of Thailand TAT meinte, Thailand sei bei Rentnern schon lange sehr beliebt. Vorteilhafte Wechselkurs und günstige Lebensbedingungen würden im Vergleich auch Leuten mit geringeren Renten ein gutes Leben im Land des Lächelns ermöglichen.

Thailand wird als einladendes Land für Menschen angesehen, welche langfristigen Aufenthalt suchen, trotzdem frei wann immer sie wollen ausreisen können. Zudem wird die Aufenthaltsgenehmigung bereits mit 50 erteilt.


1'580 Euro pro Monat für Jahresaufenthalt

Retirement Visas gibt's gegen Nachweis von einer monatlichen Rente von 65'000 Baht oder 800'000 Baht angelegt in einer thailändischen Bank auf eigenen Namen.


Die Wahl mit kleiner Rente sind die 800'000 Baht. Zumindest ausserhalb der bekannten Touristenorte, genügen 40'000 Baht oder 1'000 Euro für ein gutes Leben. Ein ordentliches Haus oder eine nette Wohnung können ab 5'000 Baht gemietet werden.

"Es ist festverankerte Tradition, dass Thais Senioren respektieren. Das Wetter ist ganzjährig warm. Thailand bietet einfachen Zugang zu internationalem Luxus, Freundlichkeit und günstige Unterkünfte", so der Tourismus Gouverneur weiter.

Rentner trifft man inzwischen überall an, auch in der hintersten Ecke im Isaan - oder gerade da - geballt aber nach wie vor in Pattaya, Hua Hin, Phuket, Chiang Mai und Koh Samui.

Nachdem der Tourismus seit Ende letzten Jahres durch die Unruhen gelitten hatte, macht Thailand Anstrengungen Urlauber und Überwinterer wieder her zu locken.

Chinesen und Taiwanesen erhalten noch bis 8. November ein 3-Monats-Touristenvisum gratis. Chinesen machen mit Abstand am meisten Touristen in Thailand aus.

Urlauber aus Deutschland, der Schweiz und Österreich wie weiteren 44 Ländern erhalten seit Ende August eine Verlängerung der 30 Tage Auftenthalt um einen weiteren Monat, das 60-Tage Touristenvisum kann neu ohne Ausreise um 30 Tage verlängert werden.

Ausserdem bietet die TAT in Zusammenarbeit mit thailändischen Versicherungen seit kurzem unter dem Brand "Thailand Travel Shield" eine Reiseversicherung an, welche online im Internet gebucht werden kann.

Quelle: NNT

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen