Donnerstag, 11. September 2014

Thai Airways auf Sinkflug?

Keine Kommentare :
thai airways finanzielle probleme
Kann zur Zeit noch voll tanken.  
Der Vorstand von Thai Airways International hat seinen Plan, 7 Mia. Baht von der staatlichen Government Savings Bank GSB zu leihen, aufgegeben.

Wie Staatssekretär Areepong Phucha-um bekannt gab, haben 4 Faktoren zu einer Verbesserung der finanziellen Lage der Thai Airways geführt:

  • Verschiebung der Lieferung von 2 Boeing 787 Dreamliner von Ende dieses auf Mitte folgendes Jahr.
  • Internes Kostensenkungsmassnahmen, u.a. das freiwillige Vorruhestandsprogramm.
  • Erwartete Steigerung von Fluggästen im 4. Quartal 2013.
  • Umlagerung von mehreren Flugrouten.

Die Absicht, die immense Summe von der GSB zu leihen, entstand durch Liquiditätsprobleme. Diese Situation habe sich verbessert, daher könne von einem Darlehen abgesehen werden und Thai Airways sich innerhalb ihres bestehenden Kreditrahmens bewegen, so der Staatssekretär weiter.


Die staatliche Thai Airways entstand am 24. August 1959 in einem Joint Ventures mit SAS, wurde am 29. März 1960 offiziell registriert. 1977 wurden die letzten Anteile der SAS abgekauft und die Airline kam vollständig in den Besitz des Staates. 1991 wurden erstmals Aktien ausgegeben, Thailand hält aber nach wie vor 93% der Anteile. Zur Zeit besteht die Flotte aus 86 Flugzeugen mit einem durchschnittlichen Alter von 9.6 Jahren. Thai Airways hält unter anderem Anteile an der Royal Orchid Hotel Kette und Nok Air und hält 100 Prozent an der Billigfluglinie Thai Smile.

Ferner wurde beschlossen, ein Panel für einen Sanierungsplan zu erstellen. Mitglieder werden Finanzexperten und Organisationsprofis sein.

Vom Vorruhestand kann schon jung profitiert werden. Ein mir bekannte 45-jährige Flugbegleiterin konnte sich Anfang Jahr nach 20 Dienstjahren mit ansehnlicher Appanage zur Ruhe setzen.


Es gibt einen Unterschied zwischen einer Fluggesellschaft, die als eine Quelle des nationalen Stolzes, der verteidigt werden muss, angesehen wird, und eine, die als Sparschwein für Rechenschaftspflicht kostenlos politische Freunde bedient. Jason Clampet.
In letzter Zeit waren immer wieder Meldungen über finanzielle Probleme des nationalen Aushängeschilds in die Presse gelangt. Anlässlich der Bekanntgabe des Jahresberichts im Mai 2014 wurden tiefrote Zahlen präsentiert und erklärt, die politischen Wirren der letzten 8 Jahren habe die Airline schwer getroffen.

Quelle: Thai PBS

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen