Mittwoch, 10. September 2014

Massage nur noch zertifiziert, Beer Bars bald nur noch mit Bier?

Keine Kommentare :
Beer Bar in Patong, bald ohne Girls? 
Phuket - Die Armee hat in Patong begonnen, Massages Salons zu überprüfen und checkt ob die Mitarbeiterinnen zertifiziert sind. Zertifiziert heisst, dass sie einen anerkannten Massagekurs absolviert haben müssen.

Anscheinend werden die Salons mit ungeschultem Personal geschlossen. Überprüft werden nicht nur Geschäfte in hinteren Seitengassen, sondern in zentralen Gebieten und sogar im Shopping Center Jungceylon. 

Früher hatten viele Massage Salons vor dem Eingang Listen mit den Namen der Mitarbeiterinnen. Schön der Reihe nach, wie an einem Taxistand, kam jede nach und nach an Massage und Verdienst.


In sogenannten, öffentlich bezeichnet oder nicht, Soapy Massagen steht weniger die Massage im Zentrum, viel mehr das "glückliche Ende". In den "Soapy" deklarierten Einrichtungen verkehren hauptsächlich Japaner und Koreaner.
Heutzutage gibt es keine Listen mehr. Betreiberinnen und Betreiber wollen die Namen ihres Teams nicht mehr öffentlich zeigen.



Beer Bar Besitzer fürchten sich, als nächste an der Reihe zu sein. In den letzten Tagen haben mehrere Bars ihr Aushängeschild von Bar in Coffee Shop geändert.


Alleine in Patongs Bangla gibt es mehr als hundert Beer Bars und ähnliche Etablissements. In Pattaya sollen 150'000 Frauen in über 8'000 Beer Bars, Massagesalons, Go-Go Bars und was auch immer arbeiten.
Discos und Nachtklubs wie das Seduction werden in nächster Zeit wohl einen Zufluss an neuen Freelancern erhalten.

Quelle: ThaiVisa

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen